BUCHEN SIE ONLINE
logo

Kultivierte Gastfreundschaft seit 1870

Geschichte

Thumbnail

Die Geschichte der Oetker Collection begann am Cap d'Antibes: Hier, an diesem wunderschönen und inspirierenden Ort, eröffnete 1870 die Villa Soleil als Rückzugsort für Schriftsteller.

Das spätere Hotel du Cap-Eden-Roc, dem F. Scott Fitzgerald mit seinem Roman "Zärtlich ist die Nacht" Unsterblichkeit verlieh, etablierte sich bald als Treffpunkt internationaler Eliten.

1872 sorgte in Baden-Baden ein neu gegründetes "Hotel mit französischem Charakter" für Aufmerksamkeit. Der Schah von Persien gab sich die Ehre - ebenso wie der junge König Edward VII. Und so stand sein Name bald in aller Welt für Größe und Eleganz: das Brenners Park-Hotel & Spa.

Le Bristol entstand 1925 als Vision eines einzigen Mannes. Sein Ziel: ein diskreter, vornehmer Rückzugsort inmitten des Pariser Trubels. Im Verlauf eines Jahrhunderts gehörte Le Bristol nur zwei Familien: den Jammets und heute der Familie Oetker. Ein außergewöhnlicher Umstand in der Luxushotellerie und gleichzeitig Grund für den einzigartigen Charakter des "Pariser Palastes".

Im Jahr 1900 erwarb ein polnischer Graf die Ruinen eines Schlosses in Vence. Das restaurierte Gebäude, so der Wunsch des Gönners, solle einem Orden als Kloster dienen. Heute ist das historische Anwesen eine Perle der Oetker Collection und weltweit bekannt unter dem Namen Chateau Saint Martin & Spa.

Die Oetker Collection ist stets auf der Suche nach neuen Hotels, deren Werte und Stil optimal zu unserer außergewöhnlichen, luxuriösen Sammlung passen. Im Juli 2013 schloss sich Fregate Island Private der Oetker Collection an, im Dezember 2013 L'Apogée Courchevel, im April 2014 kam das Eden Rock - St Barths hinzu und im November 2014 trat The Lanesborough, London unserer Sammlung bei. Seit Dezember 2015 ist nun auch Palácio Tangará in São Paulo Teil der Oetker Collection und wird im 10. Mai 2017 seine Pforten für unsere Gäste öffnen.